Loading…

Eigenbluttherapie

Die moderne Eigenbluttherapie zählt zu den ältesten Methoden der Erfahrungsheilkunde. Ursprünglich wurde das dem Patienten vorher aus einer Vene entnommene Blut ohne Beimischungen und ohne Bearbeitung wieder intramuskulär gespritzt. Inzwischen gibt es zahlreiche andere Eigenbluttherapien, bei welchen das entnommene Blut vor der Reinjektion mit unterschiedlichen Methoden behandelt worden ist.

Nach naturheilkundlicher Erfahrung wird der menschliche Organismus bei einer Eigenbluttherapie einem Reiz ausgesetzt, welcher die Selbstheilungkräfte anregt und das Immunsystem stärkt. Es wird dem Organismus sozusagen der Spiegel vorgehalten – „kümmere dich um diese Themen“

Neben der unveränderten Eigenbluttherapie führe ich in meiner Praxis oft Eigenblutbehandlungen mit Zugabe von Medikamenten durch. Dies sind in der Regel homöopathische Präparate, die durch die vorangegangene Blutuntersuchung genau auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind.