Loading…

Taping / Integrales Taping

Bei einem kinesiologischen Tape oder Physio-Tape handelt es sich um ein selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, texitilen Material, auf das wellenförmig ein Polyacrylatkleber aufgebracht ist.

Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken („Taping“) wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht und erzielt dort je nach Anlagetechnik unterschiedliche Wirkungen.

zum Beispiel:

  • Muskeltechniken
  • Faszientechniken
  • Ligamenttechniken
  • Korrekturtechniken
  • Lymphtechniken
  • Nerventechniken
  • Narbentechniken
  • Organtechniken

Gerne verwende ich Tapeanlagen zusammen mit der Neuraltherapie oder der Homöosiniatrie und immer mehr die integralen Tapes von http://www.tapedichfrei.de